Schulmuseum Zetel-Bohlenbergerfeld

Kontakt

Schulmuseum Zetel-Bohlenbergerfeld

Wehdestr. 97
26340 Zetel
0 44 53 13 81 Faxnummer: 0 44 53 93 82 75
Website

Öffnungszeiten:

Schulmuseum Zetel-Bohlenbergerfeld

Nordwestdeutsches Schulmuseum

In der alten Volksschule Bohlenbergerfeld wurde 1978 auf Privatinitiative das Nordwestdeutsche Schulmuseum gegründet. Das Haus wurde 1903 als Schule mit Lehrerwohnung erbaut und im Zuge der Umstellung von Grund- zu Volksschule erweitert. Mittelpunkt des Schulmuseums ist ein original rekonstruiertes Klassenzimmer von 1910.

Die Dauerausstellung präsentiert Lehr- und Lernmittel aus diversen Unterrichtsbereichen. Es wird die Möglichkeit geboten, an Geräten und Multimediastationen zu experimentieren. Im Obergeschoss wird das Schüler- und Lehrerleben in der Friesischen Wehde präsentiert. Hier befinden sich auch die jährlich wechselnden Sonderausstellungen des Museums.

Der Bestand an Schulmedien insbesondere an Schulwandbildern sowie die Bibliothek zählen zu den bedeutendsten dieser Art in Deutschland.

Als Angebot für Schüler wird der Historische Unterricht im Wilhelminischen Klassenraum und Archivbesuche für verschiedene Klassenstufen angeboten.

Gruppenbesuche sind nach Absprache auch außerhalb der Saison möglich.

Preise

  • Erwachsene 3,50 €
  • Kinder ab 6 Jahren 2,00 €

 

83393a453d348334f6556e41eeffb671.jpg
83393a453d348334f6556e41eeffb671.jpg
83393a453d348334f6556e41eeffb671.jpg
9046834ad5dd859028a7cd38d3abd33c.jpg
schulmuseum-galerie-2.jpg
faf0ae1535f4a236f1396c901bd73f64.jpg
05858c848ef27228052584e97ded836b.jpg
Lernstandort außerschulisch Bildungsort Kunstmuseum Museumsausstellungen Museumsführung Heimatmuseum Naturkundemuseum Ausstellungen Kulturhistorisch Archäologie Kulturgeschichte

Diese Seite wird erstellt und aktualisiert über gutes.digital